Konzept

Das traditionelle Shotokan Karate trainiert sowohl den Körper als auch den Geist auf dem Weg der Selbstfindung, der Selbstverteidigung und der Selbsterfahrung.

Die Entwicklung und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit durch Körperbeherrschung und Konzentration stehen hier im Vordergrund.
Ken-Kyo bietet nicht nur begeisterten Kindern und Jugendlichen, sondern auch erwachsenen Karatekas die Möglichkeit, Karate in Zeiten sich immer stärker verändernder Werte für sich zu nutzen – ein Leben lang. Dabei entscheidest Du selbst, ob Deine Zielsetzung leistungsorientiert ist oder ob Du Karate als reines Sporttraining betrachtest.

Bonsaitraining:

In unserer Karateschule können bereits 5- und 6-jährige Kinder zum sogenannten Bonsai-Training angemeldet werden. In kleinen Gruppen und mit jeweils zwei erfahrenen Trainern bieten wir individuell abgestimmtes, spielerisches Karate-Training für die Kleinsten an.
Wir legen großen Wert auf respektvollen Umgang.
Wir nehmen Rücksicht, fördern innere Ruhe, steigern die Konzentration, geben den Kindern (Selbst -) Sicherheit. So wird der spätere Einstieg in das Schulleben erleichtert.

Durch das Trainieren von traditionellen Karatetechniken wird die Konzentrationsfähigkeit gefördert. Die Karatelehrer sind Vorbild durch das Vorleben von Höflichkeit, Rücksichtnahme und Respekt.

Durch feste Regeln und wiederkehrende Rituale wird die innere Ruhe gestärkt. Einen großen Zeitraum des Trainings nehmen durchdachte abwechslungsreiche Spiele ein, in welchen Teamfähigkeit, Beweglichkeit und Körperspannung geschult werden.

Uns ist es besonders wichtig, dass unsere Kleinsten von erfahrenen Trainern angeleitet werden. Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen sind für uns ein wichtiger Bestandteil.

Die Gruppenstärke bleibt überschaubar, um jedem einzelnen Kind gerecht zu werden. Das Training findet für jedes Bonsai-Kind einmal wöchentlich statt.